Impressum

 

Information gemäß § 5 E-Commerce-Gesetz und Offenlegung gemäß §§24 und 25 Mediengesetz (MedienG) für Medieninhaber:

 

Diensteanbieter und Medieninhaber:

Dr. Matthias Reisinger

 

Götzstraße 5

 

4820 Bad Ischl

 

Tel.: +43 6132 22010

 

Fax: +43 6132 22010-20

 

E-Mail: arzt@xunde-lunge.at

 

Homepage: www.xunde-lunge.at

 

Mitglied der Ärztekammer für Oberösterreich

 

Berufsbezeichnung: Facharzt für Lungenkrankheiten, Arzt für Allgemeinmedizin, Zusatzfach Intensivmedizin

 

(verliehen in Österreich)

 

Tätigkeit unterliegt dem Ärztegesetz 1998

 

(siehe https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10011138)

 

UID-Nr.: ATU 67339515

 

 

 

Datenschutzerklärung

 

Stand: 19.11.2018

 

 

 

1.      Allgemeines

 

 

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und die Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Regelungen zustehenden Ansprüche und Rechte.

 

 

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

 

 

 

Dr. Matthias Reisinger, Götzstraße 5, 4820 Bad Ischl

 

 

 

2.      Im Rahmen der Website verarbeiten wir personenbezogene Daten, die Sie uns selbst bekanntgeben bzw. die wir durch Ihre Nutzung unseres Onlineauftritts erhalten, wie folgt:

 

 

 

Bei Verwendung des Kontaktformulars werden Sie um Angabe eines Namens und einer Emailadresse gebeten. Das Kontaktformular wird mir auf meine Email-Adresse arzt@xunde-lunge.at weitergeleitet und dort vorübergehend gespeichert. Falls Sie in meiner Patientenakte bekannt sind, wird das Email ausgedruckt und eingescannt. Das Email wird daraufhin von mir gelöscht.

 

Gem. § 51 ÄrzteG sind Aufzeichnungen sowie sonstige der Dokumentation dienliche Unterlagen mindestens 10 Jahre aufzubewahren. Aus nachhaftungsrechtlichen Gründen wird jedoch empfohlen, diese 30 Jahre aufzubewahren. Es wird in regelmäßigen Abständen überprüft, welche Patientendaten zu löschen sind. Diese Daten werden sodann unwiederbringlich gelöscht. Die Löschung kann auch durch Anonymisierung erfolgen.

 

 

 

siehe auch: „Datenschutz“ bzw. „Cookie-Richtlinie“

 

 

 

3.      Weitere Informationen:

 

 

 

Sie haben das Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten gemäß Art 15 DSGVO, auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art 16 DSGVO, auf Löschung von Daten gemäß Art 17 DSGVO, auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten gemäß Art 18 DSGVO, auf Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO sowie auf Widerspruch gegen die unzumutbare Datenverarbeitung gemäß Art 21 DSGVO.

 

 

 

Sofern die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligungserklärung erfolgt, haben Sie die Möglichkeit, diese jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

 

 

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren – zuständig ist in Österreich die Datenschutzbehörde.

 

Die Anschrift lautet: Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, Telefon: +43 1 52 152-0, E-Mail: dsb@dsb.gv.at

 

 

 

4.         Datenschutzbeauftragter:

 

Es wurde kein Datenschutzbeauftragter bestellt.